Verleihung Hessischer IHK-Schulpreis an die Gesamtschule Edertal und Edertalschule Frankenberg
Zwei heimischen Schulen konnte ich in Wiesbaden zur Überreichung des Hessischen Schulpreises gratulieren. In der Kategorie Hauptschule hat die Gesamtschule Edertal den von der Industrie- und Handelskammer gestifteten Preis über 1.500 Euro für ihr Berufsorientierungskonzept erhalten. Durch Praxisnachmittage in heimischen Betrieben können die Schüler in den betrieblichen Alltag hineinschnuppern. Trotz Pandemie ist es der Schule gelungen über virtuelle Kanäle die Kontakte zu den heimischen Unternehmen aufrecht zu halten, um den Schülerinnen und Schülern eine wichtige Orientierung hinsichtlich der Berufswahl zu geben. Bei den Gymnasien wurde die Edertalschule Frankenberg mit dem Projekt „Young Engineer Academy“ ausgezeichnet. Bereits seit 10 Jahren besteht die enge Kooperation mit dem Unternehmen Viessmann und der Technischen Schule Mittelhessen, um die Schüler an Ingenieurberufe heranzuführen und auf das duale Studium vorzubereiten. Ich gratuliere beiden Schulen ganz herzlich zu diesem tollen Erfolg.

« Landtagsabgeordnete Ravensburg unterwegs in der Nationalparkgemeinde Vöhl - Camping in Corona Zeiten äußert beliebt Handlungsempfehlungen des Runden Tisches für Geburts- und Hebammenhilfe »