Auf dem Bild zu sehen ist die Organisatorin von der Edertalschule Yvonne Niederhöfer und die studentischen Lehrkräfte Louis Paffe, Annika Oetzel und Thisa Garthe sowie Claudia Ravensburg MdL

Der Landtagsabgeordnete Armin Schwarz besuchte das Schulferienlernangebot der Ferienakademie an der Berliner Schule in Korbach. Seine Kollegin Claudia Ravensburg, MdL besuchte die Edertalschule in Frankenberg, die die Ferienakademie für die Klassen 1-8 zentral für die Schulen im Frankenberger Raum organisiert. Über 100 Schülerinnen und Schüler werden dort in Kleingruppen von Lehramtsstudenten unterrichtet.

„Unsere hessischen Schülerinnen und Schüler, ihre Eltern und unsere Lehrkräfte haben während der Corona-Pandemie eine außergewöhnliche Situation gemeistert. Das Ler-nen der Kinder zu Hause musste mit dem Berufsalltag organisiert werden. Deswegen gibt es aktuell in Hessen während der Sommerferien die Möglichkeit zum Nachholen und Vertiefen von Unterrichtsinhalten mit Schwerpunkten in Deutsch, Mathematik und Englisch, die wegen Corona vielleicht zu kurz gekommen sind“, berichtet der Landtags-abgeordnete Armin Schwarz. Die Ferienakademie ist ein freiwilliges und kostenloses Angebot und findet in den letzten beiden Wochen der hessischen Sommerferien flä-chendeckend an rund 250 Standorten in Hessen statt.

„Das Besondere an der Ferienakademie ist, dass als Kursleiterinnen und Kursleiter überwiegend externes Personal, wie zum Beispiel Lehramtsstudenten, zum Einsatz kommt. Ihnen allen gebührt unser Dank“, so Armin Schwarz.

Insgesamt haben sich mehr als 15.000 Schülerinnen und Schüler und über 2.000 inte-ressierte Kursleiterinnen und Kursleiter angemeldet.

Neben der Ferienakademie und den Sommercamps mit weiteren 7.000 Anmeldungen hat Hessen als erstes Land überhaupt Schulkindern der Jahrgangsstufen 1 bis 5 mit dem digitalen Förderangebot „Ferdi“ die Möglichkeit geboten, verpasste Unterrichtsin-halte in den Ferien freiwillig von zu Hause aus nachzuholen.

Landtagsabgeordneter Armin Schwarz hat sich nicht nur von dem Angebot der
Berliner Schule in Korbach überzeugt, sondern gemeinsam mit der stellvertretenden Schulleiterin Demal und der Grundschullehrerin Frau Lamm die Schülerinnen und Schüler in Deutsch unterrichtet. „Mein Dank gilt dem großen Engagement all derjeni-gen, die bei der Ferienakademie als Lehrkräfte zur Verfügung stehen.“

Claudia Ravensburg konnte bei ihrem Besuch in den Lerngruppen von den Schülern er-fahren, dass der Unterricht mit Schülern verschiedener Schulen gut ankommt und sie mit großem Eifer dabei sind. Für die Lehramtsstudenten ist die kontinuierliche Arbeit ei-ne gute Erfahrung, die sie für ihr Studium gerne mitnehmen.

« Claudia Ravensburg besucht Allendorf/Eder Turn- und Sportverein 1864 Vöhl e.V. erhält Landeszuwendung »