Ehemalige Absolventen und aktuelle Teilnehmer der Young Engineer Academy stellten das seit 10 Jahren erfolgreiche Kooperationsmodell der Edertalschule Frankenberg und des Unternehmens Viessmann in Allendorf vor. Der hessische Finanzminister Dr. Thomas Schäfer nutzte seinen Besuch bei Viessmann, um mit den Schülerinnen und Schülern ins Gespräch zu kommen und mehr über die Mint Förderung an der Edertalschule zu erfahren. Schüler der Oberstufe können sich für den Young Engineer Academy-Kurs bewerben, der Ihnen dann Praktika, Unternehmensbesuche, Veranstaltungen der Technischen Hochschule Mittelhessen und mehr ermöglicht. Neben der Unternehmerin Annette Viessmann sowie Dr. Pfuhl, Personalchef Helmut Buch sowie Herr Schmidt (alle Fa. Viessmann) nahmen auch Schulleiter Claus-Hartwig Otto, Physiklehrer Helmut Göttlich sowie die Professoren Röhm und Bienhaus von der THM sowie die heimische Landtagsabgeordnete Claudia Ravensburg am Termin teil.

Dr. Schäfer zeigte sich beeindruckt von dem Engagement der Teilnehmer, von denen einige über das Projekt direkt den Weg zum Ingenieurstudium bzw. den dualen Studienangeboten der THM gefunden haben und jetzt bereits erfolgreich im Berufsleben stehen. Fachkundig führten sie die Gäste durch das Unternehmen auf auf dem Rundgang durchs Unternehmen

« Sozialpolitische Sprecherin besucht die Senioren Union Volkmarsen: Studie der DAK Gesundheit zur Gesundheitsversorgung von Kindern und Jugendlichen in Hessen »